Freier Redner / Freie Rednerin werden

Wie wird man Trauredner / Traurednerin?

Das werden wir tatsächlich sehr oft gefragt… häufig von unseren Brautpaaren. Oft hören wir auch von Gästen, die sich nach einer Trauzeremonie interessiert erkundigen: Welche Ausbildung braucht man denn eigentlich, um als Redner / Rednerin zu arbeiten? Manchmal ist jemand darunter, der oder die aus großem eigenen Interesse heraus viele Fragen dazu hat – genau wie du.

Du hast dir die gleiche Frage gestellt:
Wie wird man Hochzeitsredner oder Hochzeitsrednerin?
Welche Vorbildung benötigst du, um Freier Redner oder Freie Rednerin zu werden?
Welche Ausstattung ist notwendig?
Besteht die Möglichkeit, zunächst nebenberuflich in die Tätigkeit einzusteigen? Welche Persönlichkeitsmerkmale besitzen Freie Redner? Und bringst du selbst diese Eigenschaften mit?
Welche Voraussetzungen solltest du erfüllen?

Im Bereich Eignung findest du einen kleinen Fragebogen zur Selbsteinschätzung, um etwas mehr Klarheit darüber zu bekommen, ob du wirklich Trauredner / Traurednerin sein möchtest.

Das Tolle ist: Es gibt keine Zugangsbeschränkungen zu unserer Weiterbildung.
Wenn du diese Berufung in dir hast,
dann ist das die beste und wichtigste Voraussetzung für deine Teilnahme.

Dabei ist es unerheblich, wie dein beruflicher Werdegang bis jetzt aussah und in welcher Lebenssituation du gerade steckst. Entscheidend ist nur deine Bereitschaft, dich entsprechend vorbereiten und anleiten zu lassen, um den Beruf voll und ganz verstehen und ausfüllen zu können.

Dass du diese Bereitschaft mitbringst, ist großartig. Manch anderer legt einfach los und stürzt sich ohne jegliche Vorbereitung in die verantwortungsvolle Aufgabe, die Zeremonie für eine bedeutsame Lebensfeier zu leiten. Um dieser ohne fundierte Kenntnisse gerecht zu werden, ist dann extrem viel Talent und Improvisationsgabe notwendig. „Einfach irgendwie machen“ ist in diesem Fall nicht unbedingt die gebotene Einstellung.

Schau dich gern in Ruhe hier bei uns im RedeKunstWerk um. Es gibt detaillierte Informationen zu den Seminar-Inhalten unseres sehr umfangreichen Lehrgangs für Freie Redner und Rednerinnen, die nach erfolgreichem Abschluss mit IHK-Zertifikat ganz genau wissen, was sie tun.

Traumberuf Freier Redner / Freie Rednerin

Eines versprechen wir dir vorab: Der Beruf Freier Redner / Freie Rednerin ist ein absoluter Traumjob! Er ist wahnsinnig abwechslungsreich und immer wieder herausfordernd. Du hast ein unglaublich sympathisches Arbeitsumfeld. Du lernst spannende Menschen und ihre Geschichten kennen.

Und: In kaum einem anderen Beruf erlebst du so ehrliche Emotionen
und erfährst so viel Wertschätzung!

Vielleicht sind sogar alle drei Disziplinen das Richtige für dich. Deshalb gehen wir im Rahmen unserer Intensivschulung auf alle Bereiche der Freie Redner-Tätigkeit ausführlich ein:

Traumberuf mit Zukunft

Die Zahl der Menschen, die sich für die freie Form der Lebensfeiern entscheiden, steigt jährlich immer weiter an. Ob Trauung, zeremonielle Alternative zur Taufe oder die intensivste Form der Abschiednahme bei einer Beerdigung – die Freien Zeremonien werden sich als feste Institution etablieren.

Das geschieht natürlich nur dann, wenn das gesamte Potenzial von uns Rednern ausgeschöpft wird und jede Zeremonie spannend ist, Emotionen weckt und Bilder in den Köpfen entstehen lässt.


Deshalb geben wir im RedeKunstWerk unsere Erfahrung und unser Experten-Wissen von Herzen gern an jeden weiter, der mit der gleichen großen Leidenschaft diesen Beruf leben möchte.


Als IHK-zertifizierte/r Redner/in hast du einen erheblichen Vorsprung: All deinen künftigen Kunden ist bewusst, dass dein Zertifikat für ein Qualitäts-Urteil steht. Und du selbst verfügst schon als Berufseinsteiger über ein ganz anderes Selbstbewusstsein. Das sichere Auftreten, das unausgebildete Quereinsteiger sich über Jahre aneignen müssen, wirst du mit dem Tag der bestandenen Abschlussprüfung haben.

Du wirst sofort loslegen können, denn du wirst Vertrauen haben in deine eigenen Fertigkeiten und Kompetenzen. 

Und genau das wirst du ausstrahlen und damit das Vertrauen deiner Kunden gewinnen.

Nochmal zurück zur Eingangsfrage: Wie wird man professioneller Redner?

Nicht MAN, sondern DU. Es geht hier schließlich um nicht weniger als um DEINE Zukunft als erfolgreiche/r Redekünstler/in. Die Frage lautet also: Wie wirst DU ein professioneller Freier Redner oder eine herausragend gute Freie Rednerin?
Genau das wirst du in unserer Ausbildung herausfinden. Du wirst mit Hilfe unserer Unterstützung und vieler praktischer Übungen erkennen, wo deine ganz persönlichen Stärken liegen, worin du dich von den anderen Seminar-Teilnehmern unterscheidest und womit du dich somit künftig abgrenzen kannst. Du wirst lernen, welcher Stil dir am meisten liegt und wie du genau die Kunden für dich gewinnst, die zu dir passen. Du erhältst die großartige Chance, bei einer realen Trauzeremonie unserer Dozenten zu hospitieren. Du wirst aber auch erfahren, wo deine Lernfelder liegen, an denen du noch weiter arbeiten solltest.

Dazu sorgen wir dafür, dass du dich auch nach unserem Lehrgang nicht alleingelassen fühlst. 

Das RedeKunstWerk steht dir noch lange darüber hinaus mit Rat und Tat zur Seite.

Unser Ziel ist es, unsere Absolventen zu den besten Freien Rednern und Rednerinnen Deutschlands zu machen. Wenn du dazugehören möchtest, dann melde dich jetzt bei uns mit deinen Fragen oder deiner Anmeldung.

Kontaktiere und jetzt für unverbindliches und persönliches Beratungsgespräch.
Wir freuen uns auf all deine Fragen!